Claudia Platz
 


Kurzgeschichten



 

 

Zeit zu rasten


Die Anthologie spiegelt mit 17 anspruchsvollen Prosa- und Lyriktexten der Preisträgerinnen und Preisträger des Kulturpreises Literatur zwischen 2009 und 2015 zusammen  mit den von der Jury besonders gewürdigten Beitragen  das Niveau und die Vielfalt der literarischen Produktion im Landkreis Mainz-Bingen wider.

Mit meiner Geschichte "Zeit zu rasten" gehöre ich zu den Preisträgern des Jahres 2015.

Das Urteil der Jury lautete: eine atmosphärisch-dichte, berührende Geschichte wider das Vergessen.



Leuchtfeuer und Glückskekse. Literatur aus dem Landkreis Mainz-Bingen hg. von der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, ISBN 978-3-945782-19-4, Hardcover, 100 Seiten, 11 €




 

Mord(s)theater


erschienen in "1000 Hügel 1000 Schatten" -historische Krimianthologie mit 17 Kurzgeschichten, deren Schauplätze im beschaulichen Rheinhessen liegen. Hier wird seit Jahrhunderten nicht nur gelebt und geliebt, gelacht und gezeugt sondern auch gelogen und betrogen, gemordet und gemeuchelt.

Die Geschichten reichen bis in die Zeit Karls des Großen zurück, spannen den Bogen über das Mittelalter, die Mainzer Republik, das Biedermeier bis in die Nachkriegszeit des II. Weltkriegs.

Meine Erzählung spielt im Mainzer Theater. Die couragierte Illuminatrice Nanette Zündel wähnt sich einem Verbrechen auf der Spur...


1000 Hügel 1000 Schatten Antje Fries (Hg.),ISBN 978-3-945782-14-9, 268 S, Broschur, 11 €

 


 

Verwirrung


erschienen in "Bei Zitat Mord".

In nur 26 Tagen diktierte der russische Dichter Fjodor Dostojewski seiner Stenografin und späteren Ehefrau Anna einen Roman, der Weltruhm erlangen sollte: "Der Spieler". Die Geschichte von Hoffnung, Leidenschaft und alles verzehrender Sucht am Spieltisch.

Ein Roman, der in Wiesbaden entstand. Anlass für die Mitglieder der Autorengruppe "Dostojewskis Erben", ein ganz besonderes Spiel zu wagen: Aus einem zufällig ermittelten Zitat aus "Der Spieler" entwickelten sie einen Kurzkrimi – so schnell, packend und überraschend wie die Wendungen in Dostojewskis Meisterwerk.

 

Bei Zitat Mord, Dostojekwsis Erben, Brückenverlag, ISBN-10:3826058747, ISBN-13:978-3826058745


 

 

und wenn sie nicht gestorben ist...


erschienen in "Scharf geschossen mit der Kamera" - 23 Fotokrimis aus Franken

Kann man mit der Kamera richtig scharf schießen? Ja, man kann! Morde vor und hinter der Kamera sind spannend-kriminell in Szene gesetzt. 23 Autorinnen und Autoren haben sich dieser Frage gestellt und verblüffen mit ihren außer-gewöhnlichen Antworten in Kurzkrimiform.

„…und wenn sie nicht gestorben ist“, lautet der Titel meiner Geschichte. Eine Fotospur, die zum Objekt der Begierde führt, Märchenmotive, erotisch interpretiert, und ein eifersüchtiger Stiefbruder sind die Zutaten.


Scharf geschossen mit der Kamera, 23 Fotokrimis aus Franken,ISBN-10:3826058747, ISBN-13: 978-3826058745, Anne Hassel und Simone Jöst (Hrsg.),Königshausen & Neumann Verlag ,176 Seiten, Kartoniert, 12,80 €



Pesto letale


erschienen in “Weck Worscht un Woi!”

15 Autorinnen und Autoren tischen mörderisch gute Gerichte auf und bringen ihre Opfer mit größter Raffinesse unter die Erde.
Zum Ausgleich werden die köstlichen Rezepte gleich mit geliefert- denn: Selbst gekocht sind sie in jedem Falle völlig unbedenklich.

In “Pesto letale” eskaliert ein Nachbarschaftsstreit. 


Weck, Worscht, Mord, Antje Fries und Angelika Schulz-Parthu (Hg.), 15 Kurzkrimis aus Rheinhessen, ISBN 978-3-942291-33-0, Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim, 200 Seiten, Broschur, 9,90 €





Dicke Luft


erschienen in "Feurio" - Krimianthologie der Mörderischen Rheinhessen

Feurio, dieser alte Warnruf beim Ausbruch eines Feuers inspirierte die „Mörderischen Rheinhessen“ zu zündenden Geschichten, in denen es brennt, knallt, allerlei explodiert oder sich in Rauch auflöst.

In meinem Kurzkrimi bereinigt ein Schornsteinfeger ein altes Problem, indem er für „Dicke Luft“ sorgt.


Feurio! Acht Kurzkrimis aus Rheinhessen, Claudia Platz (Hg.), ISBN 978-3-942291-85-9, 136 Seiten, Broschur, 9,90 € Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim






Nachtgeflüster


erschienen in “Der Tod kommt nachts” -Krimianthologie der "Mörderischen Rheinhessen"

13 Nachtkrimis über die Schrecken, die Geheimnisse und die Gefahren der Nacht.

Was allen Geschichten gemeinsam ist? Es sind rheinhessische Nächte, die von der Autorengruppe “Mörderisches Rheinhessen” beschworen werden und meist ein tödliches Ende finden.

In "Nachtgeflüster" offenbart ein Ehemann kurz nach der Hochzeit bald sein wahres Gesicht

 

Der Tod kommt nachts, Hg. Heidrun Immendorf, ISBN 978-3942291446, 184 Seiten, Broschiert, 9,90 €, Leinpfad Verlag, Ingelheim





Notruf


erschienen in der Krimianthologie “Gleich nebenan” –Krimianthologie der “Mörderischen Rheinhessen”

Gleich nebenan lauert das Verbrechen. Der nette Nachbar greift zur tödlichen Waffe, die reizende Nachbarin kennt keine Skrupel und das Reihenhaus wird zur tödlichen Falle. Ein Trullo wird zum Tatort und selbst der gute, alte Mäuseturm ist nicht derselbe.

In "Notruf" muss sich eine geplagte Ehefrau gegen ihre Schwiegermutter zur Wehr setzen

 

Gleich nebenan, Antje Fries (Hg.),ISBN 978-3-942291-05-7, 232 Seiten, 10,90 €, Leinpfad Verlag, Ingelheim

 

 



 

Einen Schritt zu weit


erschienen in “Perfekte Opfer” - Krimianthologie der „Mörderischen Rheinhessen

Die Landschaft in Rheinhessen ist idyllisch und sanft, die Menschen sind heiter und offen- halt, nicht alle! Hinter mancher Gutmenschfassade gibt es kriminelle Energien ohne Ende zumindest wenn man den 13 Autorinnen und Autoren von “Perfekte Opfer” glauben darf. Da geht es um ungeheure Obsessionen und Leidenschaften, und natürlich geht es auch um Geld, um Macht und Kontrolle.

In “Einen Schritt zu weit” wehrt sich eine Ehefrau gegen ihren gewaltätigen Ehemann.

 

Perfekte Opfer, Wolfhard Klein (Hg.), ISBN 978-3-937782-89-8, 240 Seiten, Hardcover, 14,90, Leinpfad Verlag Ingelheim





Ausgemobbt


erschienen in “Mörderisches Rheinhessen 4” - Ein Mord zu viel

Kriminell-kreativ zeigen sich die 13 Autorinnen und Autoren, wenn es um literarische Verbrechen geht. Ob historisch oder obsessiv, düster oder satirisch, beziehungsreich oder kammerspielartig. Explosiv-spannend ist diese Mischung auf jeden Fall und ohne einen Mord zu viel.

In “Ausgemobbt” nimmt ein ungleiches Paar Rache an seinem Peiniger.

 

 Mörderisches Rheinhessen 4. Christian Pfarr (Hg.), ISBN 978-3-942291-27-9, 227 Seiten, Broschiert, 10,90 €, Leinpfad Verlag, Ingelheim





 

Süßer Abgang


erschienen in “Mörderisches Rheinhessen”

In Rheinhessen mordet es sich lecker! Zu Riesling und Leberwurst, Silvaner und Spargel passt auch eine Leiche zum Dessert. Kulinarische Wein- und Crimegeschichten machen Appetit auf Morde á la carte.

Wie entledigt sich eine enttäuschte Ehefrau am besten ihres Mannes? Ganz einfach beim Dessert.

 

 Mörderisches Rheinhessen, Gerd Merz (Hg), ,188 Seiten, gebunden, 14,80 € ISBN 978-3-7973-1106-1, Societäts Verlag, Frankfurt am Main





Verplant

erschienen in „Mordlichterglanz“ - 24 Weihnachtskrimis zwischen Watt und Weser

In 24 Kurzkrimis treffen nicht nur Weihnachtliches und Kriminelles aufeinander, sondern auch Weihnachten und die Landschaft der Nordlichter, geprägt von Weite und Meer.

In „Verplant“ steht die zunehmende Gentrifizierung in Großstädten im Fokus. Friso Andersens Hunger nach Immobilien, die er in Luxusobjekte umwandelt, ist unersättlich. Bis ihm an Heilig Abend per Fernbedienung ein Strich durch die Rechnung gemacht wird.

 


Mordlichterglanz, 24 Weihnachtskrimis zwischen Watt und Weser, Heidrun Immendorf (Hg.), ISBN 978-3-945782-08-8,302 Seiten, Broschur, 11,00 €, Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim




 

Racheengel


erschienen in Tödlicher Glühwein - 19 Weihnachtskrimis aus Rheinhessen

Von wegen Harmonie unterm Weihnachtsbaum! Man verzeiht sich beim Glühwein das eine oder andere? Schön wärs!

In ihren Weihnachtskrimis aus Rheinhessen zeigen 19 Autorinnen und Autoren, dass auch zwischen dem ersten Advent und Silvester alte Rechnungen beglichen und neue aufgemacht werden. Da geht es spannend, nachdenklich, makaber und satirisch zu.

 In „Racheengel“ kommt es zwischen dem Restaurantkritiker Mario Muskat und der Sterneköchin Tatjana Engel zum handfesten Streit


Tödlicher Glühwein, 19 Weihnachtskrimis aus Rheinhessen, Claudia Platz und Angelika Schulz-Parthu (Hg.), ISBN 978-3-942291-67-5, 216 Seiten, Broschur, 9,90 €, Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim

 

 

 

All überall auf den Tannenspitzen


erschienen in Tödliche Türchen - 24 Weihnachtskrimis aus Hessen”

Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! Harmonie und Frieden unterm Weihnachtsbaum? Wers glaubt, wird selig! Denn: 24 Autorinnen und Autoren lassen hinter jedem Adventskalender-Türchen ein Verbrechen lauern ... Da ruft ein Mann am 24.12. bei der Telefonseelsorge in Frankfurt an, eine Offenbacherin lernt endlich das Tranchieren, eine Weihnachtsfeier in Darmstadt läuft völlig aus dem Ruder, während ein Ehemann in Hesselbach Haus und Garten in ein Weihnachtswahnsinnsland verwandelt.

 

Tödliche Türchen, 24 Weihnachtskrimis aus Hessen, Fenna Williams und Angelika Schulz-Parthu (Hg.), ISBN 978-3-942291-81-1, 252 Seiten, Broschur, 9,90 €, Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim


 


Wie ein Stich ins Herz


erschienen in „Tödlicher Glühwein“ - 21 Weihnachtskrimis aus der Pfalz

Weihnachten mal weniger besinnlich, sondern kriminell spannend, satirisch und makaber. Da trifft sich eine Freundesclique zum letzten Mal zu ihrer traditionellen Burgenwanderung - mit viel Glühwein! - im Pfälzerwald, in Groß-Bundenbach lebt zur Wintersonnwende ein altes Ritual wieder auf, während eine alte Dame im Spätzug ausgerechnet von einem Nikolaus überfallen wird und ein Ehemann in Barbelroth Haus und Garten in ein Weihnachtswahnsinnsland verwandelt.

In einer Umkleidekabine hat eine Frau eine dramatische Begegnung.


Tödlicher Glühwein, 21 Weihnachtskrimis aus der Pfalz, Gina Greifenstein  und Angelika Schulz-Parthu (Hg.), ISBN 978-3-942291-80-4,  253 Seiten, Broschur, 9,90 €, Leinpfad Verlag, 55218 Ingelheim


 


Ab ins Beet

erschienen in “Die Letzte macht das Licht aus”

Mord im Altersheim? Intrigen im Seniorenbeirat? Tödliche Eifersuchtsszenen bei den Silver Surfers? - Aber klar. Mord und Totschlag haben schließlich keine Altersbeschränkung.

In “Ab ins Beet” leidet der Strohwitwer Luis Mahler unter der übertriebenen Fürsorge einiger Nachbarinnen. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher als seine Ruhe. Als versierter Hobbygärtner weiß er sich auf biologisch-natürlich Art zu helfen...

 

Die Letzte macht das Licht, Mechthild Zimmermann und Antje Fries (Hg), ISBN 978-3-941970052, 280 Seiten, Broschur, 14,00 €, Viraterra Verlag, Aarbergen






Besinnungslos


erschienen in „Im Rampenlicht verborgen“ Jahrbuch für Literatur 16

Nach außen stimmt alles: das Familienidyll, das neue Haus, das schicke Auto und der Beruf. An einem Samstagmorgen beim gemeinsamen Frühstück wird binnen weniger Augenblicke alles zunichte gemacht. Ein harmloses Wort aus dem Mund des Sohnes genügt, um eine Tragödie heraufzubeschwören.



Im Rampenlicht verborgen, 1 Sigfrid Gauch, Friederike Harig, Alexander Wasner (Hg), ISBN 978-3-86099-675, Französisch Broschur, 22,90 €, Brandes&Apsles Verlag, Frankfurt